Slide background

Blog

DU BIST, WAS DU ISST

Wenn Greenville ein Mensch wäre, würden wir am ehesten an Hugh Fearnley vom River Cottage denken. Für Menschen, die das britische Fernsehen nicht so gut kennen: River Cottage ist eine der beliebtesten Koch- und Landliebe-Sendungen. Seine Einstellung zum Leben ist mit den drei L zu umschreiben: lässig, ländlich, langsam. Und damit umfasst er die Schlüsselelemente von Greenville und scheint außerdem den Wert von gutem, kräftigen Essen in guter Gesellschaft zu verstehen.

Greenviller sind Genussmenschen. Und tatsächlich steht gutes Essen in direkter Verbindung zu Greenville, eine Art, nett zu sich selbst zu sein, sich selbst zu verwöhnen und sich - und anderen - eine Pause von all den Anforderungen eines gesunden Lebensstils zu gönnen. Einpaar kleine Sünden gehören zu Greenville. Ein gutes Glas Wein. Gute Schokolade. Etwas leckeres Süßes - das ist Greenville.

Essplatz im Holzhaus mit Paneele

Ein Greenville - Essplatz an dem Sie allein oder mit Freunden klönen können. Halbhohe Paneele und eine warme, pudrige Farbe, die einen umarmen möchte...

Glück kann man nicht kaufen. Ein Greenville-Haus schon. Und eigentlich ist es das Gleiche. Zumindest für unser Gehirn. Stellen Sie sich vor, Sie kommen von Ihren täglichen Arbeit nach Hause, fahren um die Ecke und da: Sie sehen Ihr Greenville-Haus. Und wenn Sie hinein gehen, sehen die warmen Farben, die kuschligen Ecken, die aufgeräumte Diele - dann sind Sie schon ein bisschen glücklich. Sie setzen sich auf Ihren Lieblingsplatz, was meisst die Fensterbank ist, und schon spüren sie das wonnige Gefühl, dass durch Ihren Körper schwappt. Das ist einfach nur gut!

Bewerte diesen Beitrag:
Mit oder ohne Keller bauen?
Der Kamin als Blickfang
 

Kommentare (0)

Rated 0 out of 5 based on 0 votes
There are no comments posted here yet

Einen Kommentar verfassen

Posting comment as a guest. Sign up or login to your account.
Anhänge (0 / 3)
Share Your Location

Newsletter Anmeldung: