Slide background

Blog

Will ich haben: Esserker in der Küche

Jedes Zuhause braucht eine richtige gemütliche Ecke in der sich die ganze Familie trifft. Und nichts scheint sich dafür besser zu eignen, als eine kleine Abteilung in der Küche. Gerade so groß, dass die Familienmitglieder darin bequem Platz haben. An so einem Platz trifft sich die Familie gern. Stunden können vergehen. Es wird gesprochen, gespielt, gegessen und geträumt.

Erker in der Kueche

 

Wie im letzten Video angekündigt, stellen wir Ihnen heut solch einen Erker vor. 

Mehr Information und Bilder finden Sie in unserem RatgeberKuschelplatz - Esserker

Weiterlesen
Bewerte diesen Beitrag:
0 Kommentare

Außenanlagen gehören dazu

Mitten auf dem Land zwischen alten Bauernhäusern steht nun auch ein kleines romantisches Landhaus von Greenville in der Nähe von Kloten. Doch kaum kann etwas mehr Bereichern und für Ausgewogenheit sorgen, als ein Garten voller Energie. Wenn Sie es schaffen, zwischen Frühjahr und Herbst den Garten zum erweiterten Wohnzimmer zu machen, kommen die Bewohner in den Genuss vitaler, dynamischer Lebenskraft. Wir geben uns daher viel Mühe, dass nicht nur die Hausarchitektur und die Einrichtung perfekt aufeinander abgestimmt ist, sondern dass auch der Garten zu dem Gesamtensemble passt.

Weisses Schwedenhaus Gibelansicht Keller

Besprechung der Außenanlagen mit Bauherren, Greenville und dem Landschaftsgärtner. Zäune, Hecken und Mauern frieden das Grundstück nicht nur ein, sie halten auch die Energie im Garten. Zu massiv sollten Sie aber nicht sein. Wir entscheiden uns daher den Hang abzustufen.

Weiterlesen
Markiert in:
Bewerte diesen Beitrag:
0 Kommentare

Die englische Landhausküche

In unserer Serie "Bauen und Wohnen mit Stil" die auf den großen Internetplattformen in der Rubrik "Lifestyle" gesendet wird, berichten wir in den nächsten zwei Folgen über die Küche im englischen Landhausstil.

Was bei der Einrichtung alles zu beachten ist und viele Ideen und Anregungen zeigen wir Ihnen bereits in unserem Ratgeber - Die englische Küche.

Weiterlesen
Markiert in:
Bewerte diesen Beitrag:
0 Kommentare

Nordlicht

Wer skandinavisch wohnen möchte, der liebt das Licht in allen Facetten. Glatte, glänzende Oberflächen sind sehr beliebt. Durch sie kommt das nordische Licht noch einmal mehr zur Geltung.

Hinzu kommt ein moderner Einrichtungstil, auch wenn die Stilrichtung als klassisch, romantisch oder minimalistisch bezeichnet werden könnte. "Organizing"also Ordnung schaffen ist ein Grundbedürfnis. Wir wollen uns daheim mit Ruhe umgeben und unsere Energiereserven auftanken. Daher muss alles seinen Platz haben.

weisse Treppe

Eintreten bitte: Im Foyer ist Platz für einen doppelflügligen Einbauschrank, der ein Sammelsurium von täglischen Sachen in sich birgt. Dadurch liegt natürlich nichts im Flur herum und alles sieht geordnet aus. Die weisse Treppe und der helle Boden zeigen: Hier herrscht Ordnung im Kopf und überhaupt.... sind wir Menschen in diesem Haus aufgeräumt und völlig entspannt.

Weiterlesen
Bewerte diesen Beitrag:
1 Kommentar

Rokoko und weiche Farben im Bad

Rolling Fog, der warme Farbton vom Englischen Farbhersteller, Little Greene, wirkt beruhigend für Herz und Seele. Hier ist die Badewanne im gleichen Farbton wie die Wand gestrichen. Sie steht in Kontrast zur weissen Paneele. Die betont rundliche-weiche Form der Wanne erinnert an die Stilepoche des Barock und des Rokoko.

Farbe_im_Bad

Im Kontrast zu dem anmutigem Farbton - der alte Dielenboden. Weiss gekalkt steht er im spannungsreichen Gegensatzt zum Badinteriore. Das Holz wirkt durch seine natürliche Struktur und seine poröse Oberfläche warm und schon etwas derb. Aber gerade das macht die Wirkung auf den Betrachter dieses Emsembles aus.

Weiterlesen
Bewerte diesen Beitrag:
0 Kommentare

Cottage bei Bern

In der Nähe von Bern entsteht ein romantisches Greenville - Cottage mit großem Garten. Außen betont einfach gehalten und innen mit viel kräftigen englischen Farben und Tapeten, so wie es für ein Cottage üblich ist.

Bemusterung Greenville Haus Cottage

Intensive Gespräche über zwei Tage für die Auswahl von Farben und Ausstattung bei uns im Allgäu.

Weiterlesen
Bewerte diesen Beitrag:
0 Kommentare

Nostalgie im Badezimmer

First Class anstatt 0815 - in Ihrem Badezimmer können Sie es richtig krachen lassen. Haben Sie Lust auf Farbe und Tapete? Dann greifen Sie jetzt beherzt zu.

Nostalgische Armaturen und historische Farben passen hervorragend zusammen. Wir haben uns bei Traditional Bathroom in München umgesehen und sind begeistert.

Nostalgischer Badheizkörper

Showroom in München von Traditional Bathroom: Die Fliesen im victorianischen Stil passen zu den nostalgischen Badobjekten. Ein absolutes "Habenwill" ist der Handtuchheizkörper vorn links. Er findet Einzug in unsere Greenvillebäder. Wir finden ihn wunderschön.

Weiterlesen
Bewerte diesen Beitrag:
0 Kommentare

Farben machen Geschichten

Klar, Greenville arbeitet gern mit Farben. Und das nicht nur außen. Vor allem innen, lieben wir sanfte Farben, die uns das Gefühl einer Umarmung geben. Und wie alles bei uns, haben auch die Farben ihre besondere Bedeutung. Eine Farbe hat mehr als ihre physikalische Eigenschaften, sie hat einen emotionalen Wert und sie enthält eine Geschichte.

Nicht zufällig verwenden wir in Greenville Holzhäusern Farben und Tapeten aus einem 300 Jahre alten Traditionsbetrieb im Vorgebirge des Mount Snowdon in Nord-Wales. "Little Greene". Die Farben basieren auf originalen historischen Referenzen vom 17. bis zum späten 20. Jahrhundert.

Wohnen mit roter Farbe

Bronze Red - Farbe von Little Greene stammt aus der victorianischen Zeit. Mit diesem Namen wird der Bronzeschimmer von Druckertinte beschrieben. Er stammt aus einem Buch über Malfarben aus dem späten 19. Jahrhundert.

Litte Greene erforscht in Zusammenarbeit mit English Heritage und der Crick Smith University of Lincoln, den Verwaltern der national Collection of Historic Decoration, den Einsatz von Farben im Wandel der Zeit. So finden wir ein originales Orange aus den 70igern genauso wie ein authentisches georgianisches Grau. Damit können wir auf eine Palette eigensinniger und traditionsreicher Farben zurück greifen, die genau zu unserem Holzhausstile passen.

Weiterlesen
Bewerte diesen Beitrag:
0 Kommentare

Gemütlichkeit der Seele

Bei Greenville dreht es sich immer mehr um Atmosphäre und Gefühle, als um Dinge. Es geht darum, sich zu Hause zu fühlen. In Sicherheit. An einem Ort, abgeschirmt von der Welt, ohne noch Wachsam sein zu müssen.

Unsere junge Familie in Vorarlberg hat sich dieses Zuhause geschaffen. Man könnte meinen, die Zeit ist hier stehen geblieben. Alles geht entspannt und eher langsam zu. Selbst das neue Familienmitglied, Nanuk, liegt trotz seines Welpenalters entspannt auf dem Dielenboden als wir eintreten und lässt sich überhaupt nicht aus der Ruhe bringen.

Weisses Holzhaus New England Stil 4

Nanuk beim Spazieren gehen. Die lange Eingangsveranda verbindet den Carport mit dem Haupteingang.

Wahrscheinlich ist das Gefühl ganz tief in uns verwurzelt - Holz ist etwas ganz besonderes für uns. Der Anblick der Holzfassade hinterlässt bei uns ein angenehmes Gefühl. Das Herüberstreichen, wenn wir das Geländer der Porch berühren, ist einfach schön. Der Eingang ist im Nord/Westen gelegen und es gibt hier genug Platz auf der Veranda, um am Abend die letzten Sonnenstrahlen bei einem Glas Wein einzufangen.

Weiterlesen
Markiert in:
Bewerte diesen Beitrag:
0 Kommentare

10 Dinge, die ein Greenville-Haus ausmachen - Teil 1

Die Kuschelecke

Jedes Zuhause braucht einen Ort, an den man sich mit einer Decke, einem Buch und einer Tasse Kaffee zurück ziehen kann. Einen Kuschelort. Am besten dafür geeignet ist eine Fensterbank. Auf der breiten Bank kann man gut sitzen und sich in Kissen einkuscheln. Mit einem Fell und einer Decke wird die Sache komplett.

Es gibt inzwischen fast kein Greenville - Haus mehr, ohne dieser Fensterbank. Kleine Erkerfenster werden extra für diesen Zweck ausgebaut. Mit einer sanften Beleuchtung ausgestattet, sieht es von aussen himmlisch gemülich aus. Drinnen mit Kissen und Decken ausgestattet, entspannt der Bewohner des Hauses nach einem langen Tag und lässt die Seele baumeln. Ist das Wetter draussen noch richtig kalt und windig, stellt sich ein richtig wolliges Gefühl ein. Das nett man auch "Glück".

Unsere Liebe zu solchen Plätzen mag auf die Zeit zurück gehen, als wir noch in Hölen gelebt haben. Es war wichtig, die Umgebung zu beobachten, während der Rücken in der Höle geschützt war und das Feuer im Inneren prasselte und uns wärmte.

Fensterbank im Holzhaus

Typische Fensterbank in der Küche. Hier haben Sie den richtigen Ausblick, um das Leben draussen zu beobachten und können trotzdem beim Kochen zuschauen und snacken.

Weiterlesen
Bewerte diesen Beitrag:
0 Kommentare

Newsletter Anmeldung: