Greenville Ratgeber

Amerikanisches Holzhaus für drei Generationen

Bei diesem Projekt konnten wir von Anfang an miterleben und spüren, wie wichtig Werte wie zum Beispiel der Zusammenhalt der Familie sind. Drei Generationen sollten unter einem Dach leben. Hierbei war besonders wichtig, dass trotz Nähe jeder genug Privatsphäre hat. Gelungen ist uns das über eine Bungalow-Doppelgeschoss-Kombination, bei der die Großmutter bequem auf einer Etage im Erdgeschoss ihr Apartment hat und die junge Familie auf zwei Etagen über Erdgeschoss und Obergeschoss lebt. Eine solche Grundrissgestaltung ist zwar etwas anspruchsvoll und unmöglich mit einer Lösung von der Stange umzusetzen, aber genau das ist es ja, was uns so Freude macht.

Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Stilistisch waren sich die Generationen schnell einig: Modern und kühl kannten sie und daher sollte nun heimelig und zeitlos ganz oben auf der Agenda stehen. Inspiriert von den schönen Villen der amerikanischen Ostküste entstand dieser ganz und gar individuelle Grundriss. Hierbei setzten sich die weißen Fensterfaschen gekonnt von dem Graublau der Fassade ab. Ein Anwesen, das zum Träumen anregt.

Die Planung eines so belebten Holzhauses darf aber nicht nur nach optischen Aspekten stattfinden, es müssen auch die alltäglichen Abläufe mit einbezogen werden. So stehen insgesamt vier Bäder zur Verfügung, und wenn im Haupthaus groß aufgekocht wird, sind zwei Backöfen direkt nebeneinander einsatzbereit. Für jede Menge Stauraum sorgt eine Kombination aus TV-Wand, Bücherwand und Kaminwand. Die Solarpaneele wurden ins Dach mit integriert und fallen dem Betrachter nicht ins Auge, so konnten wir modernen Komfort und den Flair einer historischen Villa wunderbar miteinander verbinden.

Es war ein ganz besonderes Projekt, und wir haben die Zusammenarbeit mit unserer Bauherrin sehr genossen. Wenn wir heute die Fotos anschauen, sind wir ganz verzaubert und doch auch ein wenig stolz auf das, was wir da gemeinsam geschaffen haben.

2.7 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertung 2.70 (15 Bewertungen)

Newsletter Anmeldung: