Greenville Ratgeber

New England Juwel nur 30 Minuten von Frankfurt

Wenn wir an Frankfurt denken, kommen uns als erstes vermutlich Begriffe wie Europäische Zentralbank, Wertpapierbörse & Großstadt- Atmosphäre in den Kopf. Vor unserem geistigen Auge sehen wir Damen & Herren in Nadelstreifenanzügen, die gehetzt Ihrem Alltag nacheilen. Doch für uns alle besteht das Leben nur zu einem gewissen Anteil aus der Arbeit, und gerade wenn die Arbeit eine so bedeutsame und zeitintensive Rolle in unserem Leben spielt, ist es umso wichtiger, dass wir unsere Freizeit zur Regeneration nutzen. Hier spielt kaum ein Faktor eine wichtigere Rolle als das eigene Zuhause. Es ist der Ort, wo wir uns zurückziehen, entspannen und nachdenken. Hier treffen wir uns mit unserer Familie und unseren Freunden. Ein Haus prägt seine Bewohner. Und wenn man selbst zum Bauherr wird, hat man die fantastische Situation, dass man sein Haus selbst gestalten kann und sich selbst verwirklicht.

Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Unsere Bauherren sind in ihrem Berufsleben sehr erfolgreich. Große Verantwortung und lange Arbeitszeiten sind für sie nichts Ungewöhnliches. Frankfurt ist als pulsierende Metropole sehr wichtig für die Region, und umso schwieriger gestaltet sich die Grundstückssituation unmittelbar um Frankfurt. Besonders begehrt ist hier die Brüder-Grimm-Stadt Hanau. Ihre Wurzeln reichen bis ins frühe Mittelalter, und so hat die Stadt eine lange Historie und ist seither malerisch schön gewachsen. Natürlich macht sich das besonders auf dem Immobilienmarkt bemerkbar. 2010 hat die Bauherrschaft jedoch ihr persönliches Juwel entdeckt. Unmittelbar im Zentrum war für kurze Zeit eine kleine Parzelle auf dem Markt. Natürlich kann man auf so einem kostbarem Stück Land nicht einfach irgendein Haus bauen. Es sollte etwas komplett Neues entstehen. Eine kleine Oase der Erholung. Mit viel Charme, praktisch im Grundriss und detailverliebt in der Gestaltung. Es sollte sich ins Ortsbild einfügen ohne aber dabei an Individualität einzubüßen. Da das Grundstück sehr schmal ist, entschlossen wir uns für eine zweigeschossige Bauweise. Um dem Gebäude optisch mehr Breite zu verleihen, wurde die Fassade horizontal mit Holz verkleidet, wie wir es aus den New England Staaten kennen. Ein Haus soll seine Bewohner abends willkommen heißen. Daher war es uns wichtig, die Fassade speziell zur Straße hin spannend zu gestalten. Dies gelang uns durch einen Erker und eine ansprechende Gliederung.

Es wurden mehrere Farbkonzepte besprochen, bis die Entscheidung auf einen dezenten Crèmeton fiel und die Dacheindeckung den klassischen Tondachfarben nachempfunden wurde. Das Haus passt perfekt in die Parzelle und hat auf der der Straße abgewandten Seite eine wunderbar blickgeschützte Veranda. Hier wird abends entspannt und am Wochenende mit Freunden gegrillt. Bei der Innenaufteilung wurde ein Raumkonzept entstellt, das ganz speziell auf die Bedürfnisse und Wünsche der Familie abgestimmt wurde. Kein Winkel, kein Fenster, kein Detail wurde dem Zufall überlassen. Jede Steckdose, Leiste, jeder Schalter hat seinen Platz heute an dem Ort, wo es für die Familie am besten ist. Natürlich kann man ein so aufregendes Projekt nicht nur mit Detailverliebtheit und traumhafter Architektur umsetzen. Auch die harten Faktoren wie Projekt- & Finanzmanagement spielten eine wichtige Rolle. Aber hier profitierte die Bauherrschaft von unserer Erfahrung seit 1996. Noch vor Planungsbeginn wurde ein Budget vereinbart, als die Pläne fertig waren, wurde ein Fixpreis kalkuliert und der Vertrag war auch ganz einfach: Alles aus einer Hand. Und da man im Internet ja bekanntlich viel erzählen kann, schlagen wir Ihnen vor, dass Sie uns einfach kontaktieren. Denn dieses traumhafte Projekt können Sie nach Absprache besichtigen. Und bei der Gelegenheit fragen Sie die Bauherrschaft am besten gleich nach ihren persönlichen Erfahrungen. Denn das Fundament für jedes Bauvorhaben ist nicht die Bodenplatte oder der Keller, sondern das Vertrauen.

 

Autor:

2.6666666666667 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertung 2.67 (66 Bewertungen)

Newsletter Anmeldung: