Slide background

Individuelle Holzhäuser planen, bauen, einrichten

SCROLL

Slide background

Individuelle Holzhäuser planen, bauen, einrichten

Slide background

Individuelle Holzhäuser planen, bauen, einrichten

Geschützt den Sommer genießen

Geschützt den Sommer genießen

Ein Plädoyer für die überdachte Terrasse

IMG 0720 1 2 tonemapped

Während wir im Frühjahr die ersten Sonnenstrahlen suchen, hört die Begeisterung für direkte Sonneneinstrahlung meist auf, wenn das Thermometer die 30 °C-Marke übersteigt. Der Sonnenschirm schafft nur drei Schattenplätze am Terrassentisch, die heiß umkämpft sind, beim Frühstück im Freien wird die Butter weich und der Schinken wellt sich, beim Kaffeetrinken schmilzt die Kuvertüre auf dem Kuchen.

Szenenwechsel: Sie haben zum Grillen eingeladen, der Tisch ist schön gedeckt, es riecht schon lecker. Die paar dunkleren Wolken am Himmel werden ignoriert, hat es doch schon seit Tagen nicht geregnet, auch wenn es zeitweise danach aussah. Man sitzt gerade gemütlich bei der ersten Runde Steak und Bratwurst, da kommt Wind auf und wenig später setzt es die ersten dicken Tropfen. Fluchtartig werden Teller, Geschirr, Gläser ins Haus getragen, der Grill wird nass, die Gäste auch, die Party im Freien ist beendet, obwohl es immer noch angenehm warm ist draußen.

Wer eine überdachte Terrasse hat, kann sich freuen. Er stellt seinen Liegestuhl im Frühjahr auf den Rasen in die Sonne, im Hochsommer nutzt er den Schatten unter dem Dach. Nicht nur Grillfeste verlaufen gelassen, auch wenn Regen einsetzt Die Terrasse lässt sich generell viel häufiger nutzen, denn unter dem Dach sitzt man geschützt.

Bei den Holzhäusern, die typisch sind für die amerikanischen Neu England-Staaten oder die Länder Skandinaviens, gehören überdachte Veranden genauso dazu wie der überdachte Eingangsbereich, die Porch. Auf der Wetterseite zusätzlich durch eine Wand geschützt, bildet die überdachte Terrasse einen Sitzplatz, den man fast das ganze Jahr nutzen kann. Hier lässt es sich selbst an sonnigen Wintertagen, eingemummelt in eine wärmende Decke, im Freien aushalten. Komplett geschlossen, entsteht aus dieser Ecke ein Wintergarten mit Tür zum übrigen Terrassenbereich.

Wie so etwas aussehen kann, sieht man zum Beispiel auf der Internetseite www.greenville.de . Greenville ist Spezialist für Holzhäuser im englischen, amerikanischen und skandinavischen Stil. Sie werden individuell nach Kundenwünschen geplant, die Elemente dann in der eigenen deutschen Manufaktur vorgefertigt. Das Konzept verbindet die Vorteile des Architektenhauses mit der zeitlichen und finanziellen Sicherheit beim Bau eines Fertighauses.

Überdachte Terrassen gehören zu den typischen Stilelementen der Greenville-Häuser, genauso wie Sprossenfenster, Zierlelemente am Giebel und Holzdielen. Die Hausbauer haben auch andere „Gemütlichkeits-Elemente" wiederentdeckt wie die „Klöntür", eine zweigeteilte Tür, wie sie in norddeutschen Höfen häufig anzutreffen ist. Das Unterteil bleibt geschlossen und hindert Kleinkinder und Haustiere am Ausbüchsen, während die Hausfrau durchs offene Oberteil der Tür mit der Nachbarin plaudert. Greenville übernimmt auch die Innenausbauten durch ein eigenes Handwerkerteam, vom Hauswirtschaftsraum über Küche und Bad bis zur Sauna und integriert Terrasse oder Wintergarten ins Konzept, ganz wie's den Bauherren gefällt.

Autor:

0 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertung 0.00 (0 Bewertungen)

Greenville
SO ARBEITEN WIR

Mediathek

Finden Sie Ihren Stil

Frau Fiehl
EIN BAUHERR BERICHTET

Kundenstimmen

Bauherren berichten

Wichtige Hinweise beim Heiz...

GREENVILLE Holzhäuser erfüllen vo...

Newsletter Anmeldung: